Last-Minute-Zeichnen – das sollten Sie beachten!

Allgemein · Über Mezzany · Sabine Drotbohm · 22.06.2015

Die Zeichnungsphase für die erste Emission bei Mezzany befindet sich im Endspurt: Noch bis 1. Juli können Anteile an der denkmalgeschützten Glockengiesserei in Berlin gezeichnet werden. Von einigen Usern haben wir bereits die Rückmeldung erhalten, dass sie bis zum Schluss warten möchten, bevor Sie zeichnen. Hier gilt es jedoch, einige Dinge zu beachten. Es dauert unter Umständen mindestens 1 – 3 Tage, bis Sie bei Mezzany zeichnen können.

Für alle, die am Ende der Zeichnungsphase zeichnen möchten, an dieser Stelle eine Checkliste mit den Punkten, die Sie im Auge behalten sollten, damit Sie am Ende auch wirklich dabei sein können:

1. Registrieren

Sollten Sie mit der Registrierung bislang noch gewartet haben, empfehlen wir Ihnen, diese sobald wie möglich zu starten. Nehmen Sie sich etwas Zeit für unseren Registrierungsprozess. Aufgrund der Regularien des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG) sowie des Geldwäschegesetzes (GwG) ist dieser Prozess mehrstufig angelegt. Damit Ihr Account freigeschaltet werden kann, werden unter anderem Ihre Erfahrungen in Bezug auf Geschäfte mit bestimmten Arten von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen abgefragt. Diese Angaben stellen sicher, dass wir die Angemessenheit der Finanzinstrumente für Sie als Investor beurteilen können. Hier gelangen Sie zur Registrierung.

registrierung

 

2. Identifizieren

Um bei Mezzany Wertpapiere zeichnen zu können, müssen Sie einmalig identifiziert werden. Diese Identifizierung können Sie entweder postalisch über POSTIDENT tätigen oder über das Video-Ident-Verfahren von IDnow. Der derzeit durchgeführte unbefristete Poststreik führt jedoch dazu, dass POSTIDENT-Anträge leider zum Teil erheblich verzögert zugestellt werden – diese Verzögerungen können wir leider nicht positiv beeinflussen. Wir raten Ihnen daher dazu, die sehr viel schnellere, aber ebenso sichere Lösung über unseren Dienstleister IDnow zu wählen: Sie können sich direkt an Ihrem Rechner identifizieren und bekommen ein unmittelbares Feedback, ob Ihre Identifizierung erfolgreich war. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Mezzany IDnow Identifizierung

 

3. Depot eröffnen

Im Zeichnungsprozess werden Sie nach einer bevorzugten Depot-Verbindung gefragt. Dies dient dazu, Ihr gezeichnetes Wertpapier direkt in Ihr gewünschtes Depot zu übertragen, von dem aus es dann zentral verwaltet werden kann. Sollten Sie noch kein Depotkonto besitzen, können Sie die verbleibenden Tage der Zeichnung nutzen, ein solches bei der Bank Ihrer Wahl zu eröffnen. Der Prozess kann, je nach Bank, ein paar Tage in Anspruch nehmen. Mehr zum Thema Depotkonto haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Ihr Wertpapier im Wunschdepot

 

 

 

Sollten Sie an einem der drei Punkte auf Probleme oder Schwierigkeiten stoßen, melden Sie sich gerne jederzeit bei unserem Support Team. Dieses steht Ihnen beispielsweise über einen Live-Chat zur Seite.

Sie finden ein Fenster des Live-Chats jeweils am unteren rechten Bildschirmrand und können uns darin Ihr Anliegen schildern. Sollten wir einmal nicht online sein, können Sie uns gerne über das Dialogfenster eine Nachricht schicken. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Sie erreichen uns darüber hinaus natürlich auch telefonisch unter: +49 351 317765-80 und per E-Mail an support@mezzany.com.